Offene Ganztagsschule

Kreative Woche

 

Reisen um die Welt und rasanter Volleyball

Aktionsgeladene Projektwoche an der DRK-OGS Varl

 

„Sponono sponono Yekile sponono“ – tönte es während der Pausen des laufenden Musikprojektes in der DRK-OGS Varl durch die Flure. Andra Priesmeier, neben dem Beruf der Sprach,- Sprech,- und Stimmtherapeutin auch als Musikpädagogin tätig, leitete die Kinder der OGS im Rahmen einer Projektwoche an, als Gruppe ihr eigenes Trommelstück zu erfinden. Es wurden grundlegende Fähigkeiten an der Trommel und der Klangerzeugung mit dem eigenen Körper (Bodypercussion) ausgiebig ausprobiert. Getreu dem Motto „der Mensch lernt langfristig nur über das eigene Tun“ experimentierten die Gruppe auch mit Rhythmen und erprobte afrikanische Kinder- und Ritualtänze. Das Highlight dieser „Reise durch Afrika“ stellte die Aufführung für die Eltern dar.

 

Kreative Woche
Kreative Woche - Zeichnungen

Parallel dazu konnte Irina Schmalgemeier aus Rahden mit ihrem Malkurs überzeugen und die Kinder ebenfalls in eine fremde Kultur einladen. So entstanden z.B. Kunstwerke unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“, angelehnt an die malerische Stadt Venedig.

 

Am Nachmittag stand Sport auf dem Programm. Von Montag bis Donnerstag trafen sich täglich 12 OGS-Kinder mit ihren Betreuern, Lea Vahrenkamp, Pia Biebusch, Larina Buck, Luisa Wiehe, Saskia Felderhoff und Laura Krüger. Unter der Leitung von Silvia Bölk bot die Spvgg. Union Varl Trainingseinheiten in Sachen „Pritschen und Baggern“ an. Am Finaltag ging es dann ans Eingemachte. Nun wurde „richtig“ Volleyball gespielt – mit Schiedsrichter, Punktevergabe und allem drum und dran.

 

„Diese Woche war wieder einmal eine runde Sache“ – so freute sich OGS-Leiterin Esther Breidenbach und dankte bei dieser Gelegenheit allen Mitwirkenden, die diese vielfältigen Aktionen ermöglicht hatten